Die Zukunft des Hubkolbenmotors.

Der T-Motor auf Basis des multifunktionalen Kurbeltriebs.

Kurzbeschreibung T-Motor
Hubkolbenmotor – besser als der heutige

Kern der Erfindung:
ein einfacherer Kurbeltrieb
Viele Vorteile und Vereinfachungen des doppel symmetrisch geschränkten Kurbeltrieb:
(heute nicht erreichbar)
+ ölfreier Betrieb) + Schwingungsarmut + bessere Kinematik + Thermodynamik
+ Zeit für wichtige Kolbenfunktionen + Selbstaufladung
Viele Funktionen sind integriert:
ohne besonderen Aufwand werden die jeweiligen Aufgaben von Nebenaggregaten erledigt
(z.B. Blow by + Schmierung + Selbstaufladung u.s.w.)
Der T-Kurbeltrieb:
  1. 1. hohe Schwingungsarmut integriert – ohne heutige Ausgleichswelle
  2. 2. Ölfreie Kolbenarbeit im Zylinder: der T-Kolben ist flach + leicht + er arbeitet gerade in der Zylinderachse + Dauergleitreibung
  3. 3. Selbstaufladung + die T-Kolben Unterseite pumpt Luft ölfrei in den Zyl.
    + ohne extra Ladegerät + Platz- und Kosteneinsparung
  4. 4. Zugpleuel = zierlich + leicht. (Heute schwere lange Druckpleuel)
    + Die Lager sind kleiner + die Schwingungen sind weiter reduziert
  5. 5. Verbrauch und Emissionen reduziert (-30%)
    + Die integrierten Nebenaggregate und die Motorreibung sind um 40% reduziert
    + die zusätzlichen thermodynamischen Vorteile sichern diese Logik
  6. 6. Baugröße und Gewicht: bei gleicher Leistung (-30%)
  7. 7. Anwendung des T-Motors: besserer Ersatz für jeden heutigen Motoreinsatz
    + mit neuen Motorkonzepten

Gerne erklären wir Ihnen unsere Broschüre! Möchten Sie einen Gesprächstermin vereinbaren?